Create Game Lists on MeltedJoystick.com
FilmCrave home
   Movies  Members
Search +
Searching... Close  
Are you sure you want to delete this comment?
  
 
  Login Using Facebook
Twitter
 
     

cinegeek.de's Movie Reviews (498)

view profile + 
 
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A

Next 25
 

Thumbsucker 
Eltern

Our Daily Free Stream: Thumbsucker (german dubbed). Manche Eltern benehmen sich wie Eltern, andere wollen unsere besten Freunde sein. Wahrscheinlich sind die idealen Eltern beides und vielleicht führt nur die eine Rolle zu einer unglücklichen Teenagerzeit. Oder ist die Teeniezeit sowieso unglücklich? Wie dem auch sei. Thumbsucker handelt von einem intelligentem, jedoch unzufriedenen Teeanger namens Justin (Lou Pucci). Er hat die Angewohnheit, mit 17 noch am Daumen zu lutschen. Seine Eltern heissen "Audrey" und "Mike" (Tilda Swinton und Vincent D'Onofrio) - es sind solche, die sich immer mit dem Vornamen anreden. Audrey trägt selbst noch viele Teenie Anteile in sich und ist ganz verrückt nach einem TV Star. Audrey, die Prominentenjägerin. Sicher, Justin macht es verlegen, immer noch den Daumen zu benutzen, insbesondere, da er sich in Rebecca (Kelli Garner) verknallt hat. Wie die meisten Mädchen findet sie diese Angewohnheit weniger attraktiv. Deshalb lässt er sich psychologisch behandeln von Perry (Keanu Reeves): "You don't need your thumb and your thumb doesn't need you." Ob das stimmt? Ritalin soll Abhilfe schaffen, seinen inneren Druck zu besänftigen. In Wahrheit handelt Thumbsucker aber gar nicht in erster Linie von Justin, sondern den "Erwachsenen" um ihn herum, die alle ihr eigenes Kreuz zu tragen haben. Was für eine Tragödie, wenn Kinder wiederum Kinder kriegen! Thumbsucker enthält ziemlich viele Zutaten des Genres "Coming Of Age Geschichte aus der Vorstadt". Erwähnenswert aber, dass Charaktere wie Tilda Swintons Audrey dermassen liebevoll herausmodeliert wurden, dass sie eigenständig sind und nicht nur Justins Eltern. Die Tragikomödie scheut auch Symbolik nicht wie Rebeccas Vorliebe für Ökologie. Hier wiederum interessiert sich der Film aber weniger für das Subjekt als vielmehr das Interesse seiner Figuren daran. Sie interessieren sich für die Umwelt, weil sie gute Menschen sein wollen. In Justins Fall: Bingo!


Recent Comments

Comment On Review

 
 
Log In
Help on how to log into FilmCrave
Login with Facebook
Login with FilmCrave
 
 
What Members Are Doing
Movie Talk
New Movie Reviews
New Movie Lists
Top Movie List by Ray
2017 Rated and Ranked by Chris Kavan
2014 by Karmand
1976 Movies by Mr Cinema
2004 Films Watched by James
Movies of 2017 by Stoney McStonerson
Movies Watched by Sunbutt
Top Films of 2007 by Neobowler

 

 

 

Contact FilmCrave Public Relations    

Advertise and Business

Developer API

Contact Us

Jobs

About us

SiteMap

 

Support FilmCrave

FAQ and Help

News and Press

Terms of Use

Privacy

   
Are you sure you want
to delete this review?