Create Game Lists on MeltedJoystick.com
FilmCrave home
   Movies  Members
Search +
Searching... Close  
Are you sure you want to delete this comment?
  
 
  Login Using Facebook
Twitter
 
     

cinegeek.de's Movie Reviews (498)

view profile + 
 
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A

Next 25
 

Roman Holiday 
Königlicher Nacken

Our Daily Free Stream: Audrey Hepburn - Roman Holiday (german dubbed). Zum Geburtstag von Audrey Hepburn! - William Wyler hat sie entdeckt und ihre Rolle umrissen: Audrey Hepburn, die Fremde. Sie spielt eine Prinzessin aus einem nicht näher definierten Land. Wie im Märchen verliebt die Prinzessin sich in einen normal Sterblichen und wer könnte den besser verkörpern als Gregory Peck? Hepburn spielt Anne, die Prinzessin und tatsächlich hatte die gebürtige Belgierin auch blaues Blut. Anne kennt jeden kommenden Tag bereits am Abend, wenn die Gräfin Vereberg (Margaret Rawlings) ihr das fest umrissene Programm vorträgt. Eines Nachts aber entflieht sie aus ihrem goldenen Käfig, irrt durch die Strassen der ewigen Stadt und schläft auf einer Parkbank ein. Dort findet sie Joe Bradley (Gregory Peck), der die Unbekannte zu sich nach Hause nimmt. Er hat keine Ahnung, wo sie wohnt und sie gibt ihm keine Auskunft. Dann aber wirft Joe ein Blick in die Zeitung und weiss, dass er DIE Story bei sich zu Hause beherbergt. Sofort ruft er den Fotografen Irving Radovich (der tolle Eddie Albert) an. Es beginnt ein Versteckspiel, in dem beide ihre Identität voreinander verbergen... Roman Holiday war der erste Kinoerfolg von Audrey Hepburn. Wir müssen uns dazu in das Jahr 1953 zurückfallen lassen, um zu begreifen, wie ungewöhnlich die Wahl dieses dürren Mädchens in der Zeit der platinblonden Sexbomben war! Das Drehbuch stammt von Dalton Trumbo, was 40 Jahre lang verschwiegen wurde, da er auf der Schwarzen Liste stand. William Wyler begann als "ernsthafter" Regisseur sozialer Stoffe, um sich schliesslich populären Hollywood Filmen zuzuwenden. Roman Holiday ist ein Hollywood Märchen in reinster Ausprägung. Wer sich bei uns die DVD ausleiht und die Bonus Materialien ansieht, bemerkt, wie Wyler geschickt seinen neuen Star aufbaute. Es gibt Szenen, in der er sie einfach überrascht - Hepburn spielt darin nicht! Die Entscheidung, an Originalschauplätzen zu drehen, ist einer der Gründe, weshalb Roman Holiday viel mehr ist als nur eine weitere romantische Komödie. Peck und Hepburn verbringen einen ganzen Tag gemeinsam vor dieser überirdischen "Kulisse". Der grösste Schauwert des Films aber ist (und womöglich konnte es nur Rom mit ihr aufnehmen): Audrey Hepburn, die einmal als Hollywoods letzter Stummfilmstar bezeichnet wurde. Ihre Augen sprachen für sie, Worte waren da unnötig! 20 Jahre lang sollte Hepburn ein Superstar bleiben und mehr als das: Sie war ein Role-Model. Teenager versuchten sich den Hepburn Pony zu stufen und später ihre hochtoupierten Haare der frühen 60er. Was zuerst an Hepburn auffällt, ist ihre körperliche Präsenz. Ihr eleganter, unglaublich königlicher Nacken, ihre grossen Augen und die Lippen, die nur darauf warten, wieder lachen zu dürfen. Hepburn war aber so viel mehr als bloss eine Schönheit. Sie war vor allem eine grosse Schauspielerin, spielte in ganz verschiedenen Genres, ganz unterschiedliche Charaktere. Ob sie eine Nonne verkörperte oder eine nicht mehr ganz junge Ehefrau; sie hatte es, dieses Leuchten und das ganz unabhängig von ihrem Alter. Es kam von innen. (Dazu gibts unsere Film List "Stilisierung von Stars" auf cinegeek.de


Recent Comments

Comment On Review

 
 
Log In
Help on how to log into FilmCrave
Login with Facebook
Login with FilmCrave
 
 
What Members Are Doing
Movie Talk
New Movie Reviews
New Movie Lists
Movies Watched by Sunbutt
2016 Rated and Ranked by Chris Kavan
My Wish List by hoods_breath
Watched in 2017 by tonks76
2002 by Karmand
movies of 2018 by skater4159
2017: Best to Worst by Nolane
Top Films of 2013 by Neobowler

 

 

 

Contact FilmCrave Public Relations    

Advertise and Business

Developer API

Contact Us

Jobs

About us

SiteMap

 

Support FilmCrave

FAQ and Help

News and Press

Terms of Use

Privacy

   
Are you sure you want
to delete this review?