Create Game Lists on MeltedJoystick.com
FilmCrave home
   Movies  Members
Search +
Searching... Close  
Are you sure you want to delete this comment?
  
 
  Login Using Facebook
Twitter
 
     

cinegeek.de's Movie Reviews (498)

view profile + 
 
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A

Next 25
 

Secret in Their Eyes, The ( secreto de sus ojos, El ) 
Ungelebt

El secreto de sus ojos eröffnet mit einem Wiedersehen nach vielen Jahren von Benjamin (Ricardo Darin) und Irene (Soledad Villamil). Sie ist Richterin, er Justizbeamter im Ruhestand. Vor 25 Jahren, als sie noch Assistenz-Richterin war und er für sie Dienst abhielt, bearbeiteten sie einen besonders traumatischen Fall. Eine junge Frau wurde ermordet. Man verurteilte zwei Hilfsarbeiter - zu Unrecht wie Benjamin noch heute behauptet. Er eröffnet deshalb Irene, dass er auf eigene Faust den Fall wieder aufrollen würde. Hier beginnt eine Reise in die Vergangenheit: Buenos Aires 1974. Dabei geht es um viel mehr als nur einen ungelösten Mordfall. Immer stärker werden wir hineingezogen in die Gefühlswelt von Irene und Benjamin. Es geht um Gefühle, die nie gezeigt werden konnten und um die Frage, ob beide überhaupt richtig gelebt haben? Soledad Villamil ist die perfekte Frau - nicht nur für diese Rolle. Erwachsen, vernünftig, mit grossen ausdrucksstarken Augen. Immer wieder sehen wir sie in Nahaufnahme und oft drücken ihre Augen das aus, was sie nicht ausspricht. Ricardo Darin spielt Benjamin, dessen Position in der Vergangenheit zu niedrig schien und seine Bezahlung zu gering, um ihre Signale wahrzunehmen. Kann ein einziger Moment ein ganzes Leben entscheiden? Es scheint so. Benjamin wirkt traurig. Er konnte nie aufhören, an diesen einen Fall zu denken und wir verstehen, dass er vor dem Hintergrund der argentinischen Militärdiktatur zu betrachten ist. El secreto de sus ojos bietet im Grunde zwei Parallelgeschichten, einmal den Modfall, zum Anderen die nicht gelebten Gefühle Benjamins und Irenes. Der Film bietet darüber hinaus sehr lebendige Nebencharaktere: Benjamins ständig alkoholisierter Assistent Sandoval (Guillermo Francella) mag zwar skurril sein, aber nicht nutzlos. Morales (Pablo Rago), der Ehemann der ermordeten Frau, scheint sich immer noch obsessiv mit ihrem Tod zu beschäftigen. Benjamins Hauptverdächtiger war immer Gomez (Javier Godino). Es existiert ein Gruppenfoto mit der Toten und Gomez, in dem der Verdächtige die junge Frau mit einem Blick ansieht, dass für Benjamin dessen Schuld beweist. El secreto de sus ojos - er kann es in seinen Augen sehen. Juan Jose Campanella hat diesen melodramatischen Thriller geschrieben und inszeniert wie eine Verbeugung vor dem klassischen Filmemachen. Ein unvergleichbar kraftvolles, liebenswertes Werk, in dessen Geschichte wir eintauchen und dessen Charaktere uns immer vertrauter werden. Campanellas Film wirkt wie ein Zurechtweisung, von formelhaften Drehbüchern und seelenloser Kinoschnellkost! Sein Skript zollt allen Figuren grossen Respekt, kennt ihre Bedürfnisse und geheimsten Wünsche. Immer wieder müssen wir dran erinnert werden, dass Benjamin und Irene im Hier und jetzt leben und darin besteht ihre Tragik. Hier kommt ein grosser, ein echter Film! Einer von denen, die kaum noch gemacht werden. (Dazu gibts unsere Film List Film Noir wolrd Cinema auf cinegeek.de


Recent Comments

Comment On Review

 
 
Log In
Help on how to log into FilmCrave
Login with Facebook
Login with FilmCrave
 
 
What Members Are Doing
Movie Talk
New Movie Reviews
New Movie Lists
Best Horror Films of all Time by cacb3995
Top Movie List by Seth
2012 by Karmand
Top Movie List by SIngli6
Movies I watched for the Nth time by Rod
Watched in 2017 by tonks76
Movies of 2017 by Stoney McStonerson
Fantastic French Films I Have Seen by Chris Kavan

 

 

 

Contact FilmCrave Public Relations    

Advertise and Business

Developer API

Contact Us

Jobs

About us

SiteMap

 

Support FilmCrave

FAQ and Help

News and Press

Terms of Use

Privacy

   
Are you sure you want
to delete this review?