Create Game Lists on MeltedJoystick.com
FilmCrave home
   Movies  Members
Search +
Searching... Close  
Are you sure you want to delete this comment?
  
 
  Login Using Facebook
Twitter
 
     

cinegeek.de's Movie Reviews (498)

view profile + 
 
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A

Next 25
 

Frank (2014) 
Wahnsinniges Genie

Schon immer war der Mix aus Wahnsinn und Kreativität die Triebfeder der Kunst. Geht das überhaupt beides: "Normal" zu sein UND kreativ? Oder andersrum: Kann man mental derangiert sein und kreativ? Frank ist jedenfalls sehr, sehr ungewohnt, so dass sich einige vor Lachen auf die Schenkel klopfen werden und andere gar nicht wissen, was eigentlich los ist. - Hier also die Geschichte von Frank Sidebottom. Sie ist zur Hälfte wahr und zur Hälfte nicht. Sie handelt davon, wie ein junger Musiker (der davon träumt, berühmt zu werden) von einer Band angeheuert wird, deren Sänger sein Gesicht mit einer Pappmaske verdeckt. Jon Ronson heisst der Musiker, der in der Band von Frank Sidebottom spielte. Ronson ist ein britischer Musik-Journalist und verfasste auch Drehbücher. Sidebottom hiess mit bürgerlichen Namen Chris Sievey und starb völlig mittellos. Ronson verfasste nun ein Drehbuch über seine Zeit mit der Band, das der Ire Lenny Abrahamson umsetzte. Im Film spielt Michael Fassbender Frank und zieht seine Maske nicht einmal zum Duschen aus. Unklar überhaupt, wie er sich ernährt? Frank lüftet das Geheimnis und erklärt, er würde Flüssignahrung durch einen Strohhalm zu sich nehmen. Die Geschichte beginnt damit wie Jon durch die Strassen seiner kleinen Heimatstadt zieht. Er versucht, Einflüsse für einen Song aufzunehmen, ist jedoch vollkommen uninspiriert. Dann beobachtet er, wie sich ein Mann im Meer ertränken will. Jon schnappt auf, dass der Selbstmörder Keyboard spielt. Er bietet sich selbst als Ersatz-Keyboarder an und wird engagiert - von Franks Band. Die Band zieht sich zurück aufs Land in die irische Einöde. Währenddessen twittert Jon die wahnwitzigen Einfälle von Frank und sammelt schnell eine Gefolgschaft an Fans... Manchmal findet Abrahamsons Komödie den richtigen Ton nicht, obwohl das im Grunde einerlei ist, weil sie ja von einer atonalen Band handelt. Frank begeistert mit einem vollkommen eigenständigen Stil und genauso merkwürdigen Humor. Die Frage, ob Wahnsinn und tiefe Kreativität gepaart einen echten Künstler ergeben, löst Frank aber nicht auf. Dazu gibts die originellsten Filme, die ich als "Popart" bezeichne als Film List auf der Seite unserer Original Videothek cinegeek.de


Recent Comments

Comment On Review

 
 
Log In
Help on how to log into FilmCrave
Login with Facebook
Login with FilmCrave
 
 
What Members Are Doing
Movie Talk
New Movie Reviews
New Movie Lists
My Wish List by goodguy28
Top 2016 by frenchfreyteetor
2015 Movies by Mr Cinema
2015 by Karmand
Top Films of 2012 by Neobowler
Movies First Seen in 2017 by royaluglydudes
Top Movie List by Seth
Movies I've Watched by Chris Ghost

 

 

 

Contact FilmCrave Public Relations    

Advertise and Business

Developer API

Contact Us

Jobs

About us

SiteMap

 

Support FilmCrave

FAQ and Help

News and Press

Terms of Use

Privacy

   
Are you sure you want
to delete this review?